Milchreisrollen mit Kirschkompott

Frühlingsrolle suessMein Freund liebt Milchreis. Oder in unserem Fall Reismilchmilchreis. 😉 Es gibt ihn bei uns bestimmt alle 14 Tage mit einem bunten Obstsalat – einfach, aber sehr, sehr gut!

Ich hatte allerdings schon seit längerem eine süße Variation bestehend aus einer knackigen Hülle gefüllt mit raffiniert aromatisiertem, cremig süßem Milchreis an fruchtig saurem Kirschkompott im Kopf. (Notiz an mich: Ich muss dringend aufhören, Reis zu frittieren!!!)

Je nach Größe der gereichten Portion, kann man die knusprigen Röllchen als süße Hauptspeise oder als Dessert servieren.

Man nehme:

200 g Milchreis
800 ml Reismilch
1/2 Vanilleschote
2 Kardamom-Kapseln
1 kleine Zimtstange
3 Nelken
3 EL Zucker
1 Glas Schattenmorellen (720 ml)
1 1/2 EL Speisestärke
3 Tropfen Bittermandelaroma
8 Blatt Reispapier für Frühlingsrollen
Öl zum ausbacken
evtl. Minze zum Garnieren

Einen Topf auf dem Herd heiß werden lassen. Währenddessen die Vanilleschote längs halbieren und die Samen herauskratzen. Die Schote und die übrigen Gewürze im Topf anrösten, bis sie beginnen zu duften. Den Reis ggf. waschen, wenn der Hersteller es empfiehlt, und mit der Reismilch, dem Zucker und den Vanillesamen in den Topf geben. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Milchreis weich und cremig ist. Zum Abkühlen beiseite stellen und die Gewürze wieder aus dem Reis herausfischen.

Die Kirschen abgießen, den Saft dabei auffangen. 4 EL Saft mit der Stärke und dem Bittermandelaroma verrühren. Den Rest des Saftes aufkochen, dann die Stärkemischung einrühren. Sobald der Saft eingedickt ist, die Kirschen wieder dazu geben und abkühlen lassen.

Das Reispapier Blatt für Blatt kurz in kaltem Wasser einweichen lassen. Eine Platte an der unteren Kante mit je 2 gehäuften EL Milchreis belegen, einschlagen, die Seiten einklappen und aufrollen. Wenn man die ersten beiden geschafft hat, geht es meistens einfacher. Auf diese Weise alle acht Blätter füllen.

Eine beschichtete Pfanne mit Öl füllen, so dass das Öl etwa halb so tief ist wie die Höhe der Milchreisrollen. Die Röllchen im heißen Fett von beiden Seiten goldgelb ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Rollen mit dem Kirschkompott anrichten. Mit Minze garniert servieren.

Grandios lecker!

Wem das noch nicht süß genug ist, der kann die Röllchen auch noch mit Puderzucker bestäuben. 😉

Guten Appetit!

Greetz,
Jazz

P.S. Dieses Gericht ist sogar vegan und glutenfrei!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s