Gemüsegulasch

GemüsegulaschSo sonnig und heiß die letzte Woche auch war, bei dem grauen, verregneten Wetter heute kann man etwas deftiges, vertragen. Wie wäre es mit einem Gulasch? Keine Angst, hier kommt kein stundenlanges Schmoren auf euch zu, denn das Fleisch kann getrost beim Metzger bleiben. Wir kochen das beliebte ungarische Gerichte heute einmal vegetarisch!

Man nehme:

900 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
200 g kleine bis mittlere Champignons
1 Zucchini
je 1 rote, gelbe und grüne Paprika
2 EL Paprikamark
750 ml Gemüsebrühe
Rosenscharfe Paprika
Salz, Pfeffer
Majoran
Öl
optional Reissahne

Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein Würfeln, die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Champignons putzen und halbieren (nicht waschen, sie saugen sich mit Wasser voll und verwässern dadurch das Gericht). Die Zucchini längs vierteln und in grobe Würfel schneiden. Die Paprikas von den Kernen und weißen Trennwänden befreien und ebenfalls grob würfeln.

Etwa 3 EL Öl  in einem Topf erhitzen. Um eine möglichst herzhafte Soße zu erhalten, ist hier ein unbeschichteter Topf definitiv von Vorteil. Im Öl die Kartoffelwürfel kräftig von allen Seiten anbraten. Die Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Pilze dazu geben und weiter braten. Sobald die Pilze etwas Farbe angenommen haben, das restliche Gemüse mit in den Topf geben und weitere 3 Minuten anbraten. Mit Salz, Pffefer und Paprika würzen. Das Paparikamark unter das Gemüse rühren und kräftig anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Durch den Bratensatz im Topf müsste sich eine kräftige, dunkle Soße bilden.  Alles aufkochen und ca. 20 Minuten mit Deckel schmoren. Danach den Deckel entfernen und weitere 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

Frischen Majoran (etwa 1/2 Bund) waschen, vom Stil zupfen und hacken oder einfach getrockneten Majoran verwenden. Kräuter zum Gulasch geben und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Ggf. mit einem Klecks Reissahne garnieren und heiß servieren. So machen auch Regentage zumindest ein bißchen Spaß.

Greetz,
Jazz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s