Kartoffel Zucchini Gratin

KartoffelZucchiniGratinAuflauf – In jeder Form wohl ein Gericht, dass ein Gefühl von Zuhause und Gemütlichkeit vermittelt. Die große Form steht auf dem Tisch und jeder nimmt sich seinen Happen – ein klassisches Familienessen, wenn ihr mich fragt.

Jedenfalls offenbarte der Blick in den Kühlschrank eine dezente Überbevölkerung an Zucchini, der dringend Einhalt geboten werden musste und so entstand der Gedanke an das Kartoffel Zucchini Gratin.

Man nehme:

500 g Zucchini
400 g Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
100 g Käsealternative (Habe hier Daiya Shreds Mozzarella benutzt)
200 ml Haferdrink
200 ml Hafercuisine
1 EL Speisestärke
100 g Kochschinken
1 Tomate
Salz, Pfeffer, Muskat
Basilikum zum Garnieren
Fett für die Auflaufform

Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und ebenso waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Haferdrink, Hafercuisine, Stärke und gehackten Knoblauch mischen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Schinken in Streifen oder Stücke (was euch besser gefällt) schneiden. Eine Auflaufform einfetten.

Zucchini- und Kartoffelscheiben und Hälfte von jeweils Schinken und Käsealternative gut mischen und in die Form schichten. Wer will kann das natürlich auch ordentlich schichten, ich finde aber gerade das geordnete Chaos macht so einen Auflauf erst richtig sympatisch. 😉 Die Haferdrinkmischung darübergießen und mit der in Scheiben geschnittenen Tomate belegen. Nun die restliche geriebene Käsealternative und den übrigen Schinken darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 40–50 Minuten backen. Herausnehmen und mit Basilikumblättchen garnieren.

Einen Guten!

Greetz,
Jazz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s